Walwissen
Pate werden
Delfin-Wissen
WDC Kids

Wo Sind Buckelwale Zu Hause?

Die Reisen der Buckelwale

Buckelwale schwimmen immer wieder weite Strecken durch die Meere. Dabei durchqueren sie unterschiedliche Klimazonen. Zum Fressen halten sie sich in den kalten, polaren Gebieten auf. Ihre Babys bekommen sie lieber in warmen, tropischen Gebieten.

Zwischen diesen beiden wichtigen Orten für die Buckelwale liegen viele Tausend Kilometer. Bis zu 5.000 km müssen die Wale schwimmen und brauchen für diese Strecke gerade mal ein bisschen mehr als einen Monat (zwischen 30 und 39 Tagen).

WissenschaftlerInnen haben herausgefunden, dass es verschiedene Buckelwalgruppen gibt. Einige schwimmen zu Beginn unseres Winters vom Nordpol in die Tropen und bleiben dort ca. 4 Wochen. Danach geht’s wieder zum Fressen in den Norden.



Die anderen beginnen ihre Reise zu Beginn unseres Sommers. Sie schwimmen vom kalten Südpol aus in die Wärme der Tropen. Weil es dort für die Wale nichts zu fressen gibt, müssen auch sie mit ihren neugeborenen Babys bald zurück in die kälteren Gebiete schwimmen. Die Wale aus dem Süden treffen darum niemals mit den Walen aus dem Norden zusammen, obwohl sie dieselben Gebiete nutzen.  



Vor Hawaii oder Mexiko kann man Buckelwale wunderbar vom Strand aus beobachten. Beim Tauchen unter Wasser kann man sie dort sogar singen hören …

Hier Buckelwalgesänge anhören.

Probiere aus: Warum Wale nicht frieren ...





-

Mit einem Klick auf diesen Link verlässt du die WDC Kids-Webseite.