Walwissen
Pate werden
Delfin-Wissen
WDC Kids

Kleiner Delfin In Großer Not!


Vor der Küste Neuseelands lebt eine einzigartige Delfinart. Doch die Gier der Fischereiindustrie bedroht ihr Überleben.

Der Neuseeland-Delfin, auch Hector-Delfin genannt, lebt ausschließlich in den Gewässern um Neuseeland. Vor 50 Jahren gab es ca. 50.000 der kleinen grauen Delfine, heute sind es nur 10.000 Tiere.

Leider werden die kleinen Delfine nicht ausreichend geschützt. Fischer spannen lange Netze, in denen sich die Delfine verfangen und qualvoll ersticken.

Māui-Delfine stehen vor dem Aussterben
In den Gewässern der Nordinsel Neuseelands hat sich eine besondere Art entwickelt: die Māui-Delfine. Sie sind stark vom Aussterben bedroht, denn Schätzungen zufolge liegt ihre Zahl bei nur noch 60 Individuen. Damit ist der Māui-Delfin einer der seltensten Delfine der Welt.

Der leise Killer
Die größte Bedrohung für den Fortbestand der Neuseeland-Delfine ist die Fischerei. Jedes Jahr finden 110 – 150 Delfine in Stellnetzen und Schleppnetzen nahe der Küste den Tod.

Die WDC-Kids fordern daher: Die Regierung von Neuseeland muss endlich Schutzmaßnahmen ergreifen. Sie hat vor der Wahl versprochen, in der Cookstraße die Delfine besser vor den Fischernetzen zu beschützen. Nun müssen Taten folgen!

Helf uns und schreibt gemeinsam mit Euren Eltern an die Regierung Neuseelands, damit sie ihr Verpsrechen nicht vergisst und sich für die Neuseeland-Delfine einsetzt. Deine Unterschrift hilft Delfine zu retten!





-

Mit einem Klick auf diesen Link verlässt du die WDC Kids-Webseite.