Walwissen
Pate werden
Delfin-Wissen
WDC Kids

Vaquitas – Eine Kleine Familie Kämpft Ums Überleben



Das erste Foto, das jemals von einem Vaquita gemacht wurde, ist noch keine 15 Jahre alt – und leider könnten die wenigen Fotos, die es mittlerweile gibt, auch die letzten sein. Denn die Vaquitas, kleine Schweinswale mit einem hellen Fleck am Bauch, sind vom Aussterben bedroht: Es leben nur noch weniger als 100 Tiere!

Wie es soweit kommen konnte?
Zum einem ist der Vaquita von allen Walarten die mit dem kleinsten Verbreitungsgebiet. Anders als zum Beispiel die Orcas, die man in verschiedenen Ozeanen auf der ganzen Welt entdecken kann, sind die Vaquitas nur im nördlichen Teil des Golfs von Kalifornien in Amerika zu Hause, weswegen man sie auch „Kalifornische Schweinswale“ nennt.

Trotzdem lebten 1997 noch mehr als 550 Vaquitas, und jetzt nur noch etwa 30(!) – und das liegt daran, dass Fischer in ihrem Lebensraum große Stellnetze unter Wasser aufstellen. Die kleinen Vaquitas verfangen sich immer wieder in den Netzen und können dann nicht mehr zum Luft holen an die Wasseroberfläche tauchen – sie ertrinken. Dazu kommt noch, dass das Wasser im Golf von Kalifornien chemisch verschmutzt ist und die kleinen Wale auch vom Klimawandel betroffen sind.

Hilfe für die Vaquitas
Die Regierung von Mexiko hat wegen der starken Bedrohung der Vaquitas beschlossen, ihren Lebensraum zu einem Schutzgebiet zu erklären und das Aufstellen von Stellnetzen zu verbieten, aber viele Stellnetze sind nach wie vor im Wasser und bedeuten eine tödliche Falle für die Wale. Dabei wäre es wichtig, jetzt zu handeln, denn die kleine Vaquita Familie von nur 30 Tieren kann keine weiteren Verluste verkraften.

WDC setzt sich dafür ein, dass möglichst viele Menschen von der gefährlichen Lage der Vaquitas erfahren und so helfen, die Stellnetze endlich aus dem Lebensraum der Wale verschwinden zu lassen. Auch du kannst mithelfen, die Vaquitas zu retten – erzähl deiner Familie oder deinen Freunden in der Schule von ihrer bedrohlichen Situation und sorge so dafür, dass sie nicht vergessen werden!



-

Mit einem Klick auf diesen Link verlässt du die WDC Kids-Webseite.