Walwissen
Pate werden
Delfin-Wissen
WDC Kids

Orca-Nachwuchs Gesichtet!

Im Nordpazifik, vor der Küste Amerikas leben die „südlichen ortstreuen Orcas“. Diese Orca-Gruppe wandert nicht umher, sondern lebt in einem Bereich in dem sie möglichst viel von ihrer Lieblingsspeise – nämlich Lachs - findet. Die ortstreuen Orcas verbringen ihr ganzes Leben in einem engen Familienverbund, in dem Mütter und ihre Kinder immer zusammen bleiben. Und obwohl sie sich von ihrem Verhalten ähnlich sind, darf man die „südlichen ortstreuen Orcas“ nicht mit den WDC-Patenorcas verwechseln. Diese Leben nämlich ein ganzes Stück weiter nördlich, vor der Küste Kanadas. Ihre Gruppe wird als die „nördlichen ortstreuen Orcas“ bezeichnet.


Nun hat uns eine sehr erfreuliche Nachricht von den „südlichen ortstreuen Orcas“ erreicht. Es gibt wieder Nachwuchs! Die 12-jährige Mama Lapis hat ihr Baby wohl Anfang November bekommen. Und es ist ihr erstes Kind! Es hat noch keinen Namen bekommen, bisher nennen die Forscher es nur L123 bis ein schöner Name gefunden wird. So wie bei Indigo!

Die südlichen ortstreuen Orcas werden nochmal in drei Untergruppen aufgeteilt: die J-Gruppe, die K-Gruppe und die L-Gruppe. Dieses Jahr gab es ungewöhnlich viele Babys bei den „südlichen ortstreuen Orcas“. In der J-Gruppe wurden dieses Jahr drei Babys geboren und in der L-Gruppe jetzt das vierte! Das ergibt insgesamt sieben Orca-Babys in der ganzen Gruppe der südlichen ortstreuen Orcas.

Das sind tolle Neuigkeiten! Aber leider sind die Orcas trotzdem noch in Gefahr! Der Lachs, den sie fressen, wird knapp.



-

Mit einem Klick auf diesen Link verlässt du die WDC Kids-Webseite.