Walwissen
Pate werden
Delfin-Wissen
WDC Kids

Walfangkonferenz Vom 15.-18. September

Einmal mehr treffen sich Mitgliedsstaaten der Internationalen Walfangkommission (IWC), um über das Schicksal vieler Hundert Wale zu entscheiden. Welche Regeln zum Walfang sollen weiterhin gelten? Wie werden sie angewendet und was bedeutet das für Länder, die noch immer Wale jagen und töten wollen?



Du fragst dich, warum Wale üerhaupt gejagt werden? Der Walfang hat eine lange Geschichte und es gibt Länder, die der Meinung sind, es ist auch heute noch angebracht, Wale grausam zu töten. Die meisten Menschen sehen das allerdings anders. Aus diesem Grund wurde 1986 ein internationales Walfangverbot erlassen. Ausnahmeregelungen sind der wissenschaftliche Walfang und der Walfang zur Versorgung der eigenen Bevölkerung (indigener Walfang). (Hier kannst du mehr über die IWC nachlesen)

Bei der diesjährigen Konferenz wird es darum gehen, ob Japan weiterhin Wale zu wissenschaftlen Zwecken jagt. Ein internationales Gericht hatte entschieden, dass der Walfang der Japaner in der Antarktis nicht rechtens ist. Außerdem werden europäische Länder versuchen, den Walfang der Grönländer zu eigenen Zwecken (indigener Walfang) auszuweiten. Dänemark hat seit der letzten Konferenz auch Staaten, die sich eigentlich für den Walschutz einsetzen, davon überzeugt, diesen Antrag zu unterstützen.

WDC setzt sich zusammen mit anderen Tierschutzorgansiationen vor Ort für einen bestmöglichen Schutz der Wale ein. Wir finden, dass Walfang grausam und unnötig ist.

Erfahre mehr über Walfang.





-

Mit einem Klick auf diesen Link verlässt du die WDC Kids-Webseite.