Walwissen
Pate werden
Delfin-Wissen
WDC Kids

Neue Delfinrettungsteams In Australien

Wie rettet man einen gestrandeten Delfin?

Normalerweise schwimmen Wale und Delfine frei und voller Anmut durch die Weiten der Weltmeere; sie tauchen und springen, surfen auf Wellen und stoßen beim Ausatmen riesige Wasserfontänen in den Himmel. Stranden sie jedoch, sind sie vollkommen hilflos und ohne die richtigen Maßnahmen kaum in der Lage, wieder zurück ins Wasser zu kommen.

Einmal gestrandet, ist schnelle Hilfe entscheidend. Außerhalb des Wassers können Wale und Delfine nämlich nicht lange überleben. Die Tiere stehen unter großem Stress und in der Sonne droht, ihre Haut auszutrocknen. (Mehr über Strandungen erfährst du hier). Deshalb ist es ganz wichtig, dass die Rettung so schnell wie möglich erfolgt. Und je mehr Menschen zur Rettung gestrandeter Wale ausgebildet sind, umso schneller können die entsprechenden Rettungsmaßnahmen eingeleitet werden.



Aus diesem Grund bietet WDC Kurse zum Strandungstraining an. Auf diese Weise sollen Helfer ausgebildet werden, die dann im Falle einer Strandung richtig handeln können – so zum Beispiel auch in Adelaide, Australien. Zwar stranden in Adelaide und Umgebung relativ selten Wale, für den Ernstfall möchte die Stadt an der Südküste Australiens aber dennoch vorbereitet sein. Vor den Küsten Adelaides leben nämlich zahlreiche Große Tümmler. Die sind vor allem durch ihr „Laufen“ auf der Schwanzflosse bekannt.

Im Rahmen solcher Kurse wird den TeilnehmerInnen Schritt für Schritt gezeigt, wie man im Falle unterschiedlicher Strandungsszenarien reagieren sollte. Einen gestrandeten Wal oder Delfin wieder erfolgreich zurück ins offene Meer zu bringen, ist gar nicht so einfach und bedarf reichlich Erfahrung und Vorsicht.

FALLS DU JEMALS EINEN LEBEND GESTRANDETEN DELFIN FINDEN SOLLTEST, BENACHRICHTIGE BITTE UMGEHEND DIE FEUERWEHR.

BITTE KEINE RETTUNGSVERSUCHE IM ERNSTFALL...
Im Spiel könnt ihr jedoch so ein Strandungstraining einmal ausprobieren.

So geht’s: Einen gestrandeten Delfin retten






-

Mit einem Klick auf diesen Link verlässt du die WDC Kids-Webseite.