Walwissen
Pate werden
Delfin-Wissen
WDC Kids

Neues Von Orca Morgan

Du erinnerst dich vielleicht noch an die traurtigen Geschichte von einem  Orcaweibchen, das vor mehr als zwei Jahren der holländischen Küste gestrandet ist ... Man nannte sie "Morgan". Sie wurde in das Delfinarium in Harderwijk gebracht und wieder aufgepäppelt. Danach ging es aber nicht zurück in die Freiheit. Stattdessen musste sie vor ca. einem Jahr einen langen und beschwerlichen Transport überstehen, um im Loro Park (einem Vergnügungspark auf Teneriffa) mit anderen Orcas ein Becken zu teilen und dort in Shows aufzutreten. Die WDCS kämpft seitdem gemeinsam mit anderen Walschützern um ihre Freilassung.

Am 1. November wurde der Fall "Morgan" erneut vor einem Gericht verhandelt. Acht Stunden lang wurden Argumente ausgetauscht und gestritten. Die Behauptung vom Loro Park, dass Morgan taub sei und deshalb in Freiheit keine Überlebenschance habe, konnte nicht belegt werden. Die Betreiber des Loro Park hatten dafür keine Beweise (z.B. einen Hörtest). 

Die Richter werden das Ergebnis der Verhandlung nun in ca sechs Wochen bekannt geben.

Wir halten euch auf dem Laufenden und setzen uns weiterhin dafür ein, dass Delfinarien geschlossen werden und Wale und Delfine in Freiheit leben dürfen.

Vielleicht wollt ihr das Thema in eurem Unterricht diskutieren?
Für deine Lehrer gibt es HIER mehr Informationen.

Alles über Delfinarien findest du hier.


Orca Morgan geht es nicht gut im Loro Park ...




Walschützer auf der ganzen Welt kämpfen für Morgans Freilassung ...


-

Mit einem Klick auf diesen Link verlässt du die WDC Kids-Webseite.