Schutzprojekte und Forschung

Um Wale besser zu schützen, müssen wir viel über sie wissen. Darum unterstützt WDC auch so genannte „Projekte“ in aller Welt. Hier wird vor allem geforscht: Wann kommen welche Arten in der Region vor? Kommen sie regelmäßig? Werden es über die Jahre mehr oder weniger Tiere? Wie verhalten sich Wale in Anwesenheit von Booten, wie reagieren sie auf Lärm? All das können WissenschaftlerInnen vor Ort herausfinden. Besonders wichtig ist uns dabei, dass die Tiere durch die Forschung möglichst wenig gestört werden.

In den Projekten geht es aber auch darum, herauszufinden was die Menschen vor Ort über Wale und Delfine denken und wie man sie in den Schutz der Tiere einbinden kann.

In den letzten 20 Jahren hat WDC ungefähr 185 Schutzprojekte in über 40 Ländern mit einem Teil der Patenspenden direkt unterstützt. Einige davon möchten wir euch hier vorstellen. Hast du eine Frage dazu? Schreib uns an kids@whales.org

-