WDC Kids

Wale Erkennen ...

Walforscher und -forscherinnen können Wale und Delfine eindeutig mithilfe von Fotos bestimmter Körperteile wiedererkennen. Beim Buckelwal ist das die auffallend weiß und schwarz gemusterte Fluke (Schwanzflosse).

 
Die Fluke eines Buckelwals

Ihre Färbung und Musterung ist so einmalig wie der menschliche Fingerabdruck, der bei jedem Menschen einzigartig ist. Leih dir ein Stempelkissen und drucke den Abdruck deines Daumens auf ein Blatt Papier. Vergleiche ihn mit dem Abdruck des Daumens deines Freundes, deiner Freundin. Welche Unterschiede kannst du erkennen?

Walforscher machen es genauso, wenn sie die Methode der Fotoidentifikation anwenden. Sie versuchen, die Fluken aller Tiere in ihrem Untersuchungsgebiet zu fotografieren und erstellen einen Katalog. Jedes Tier bekommt einen Namen und/oder eine Nummer. Auf diese Weise können sie bei späteren Beobachtungsausflügen genau sagen, welche Individuen sie beim Fressen, Spielen oder Jagen beobachtet haben.


"Schon gewusst?"
Bei Großen Tümmlern wird zur Identifizierung die Rückenflosse fotografiert. Orcas kann man aufgrund der Kerben in ihren Rückenflossen und der Form ihres hellen Sattelfleckes (das ist der weiße Bereich hinter der Rückenflosse) unterscheiden.

Und was ist mit dir, steckt in dir auch ein echter Walforscher?

Probier es aus und verbinden die neuen Fotos von der letzten Tour aufs Meer mit den korrekten Bildern im Katalog:



-