WDC Kids

Walfang Aktuell – Politiker Streiten!

Politiker streiten über Walfang auf Jersey. Foto: WDCS

Eine Konferenz der Internationalen Walfangkommission (IWC) findet in dieser Woche ganz in der Nähe statt: auf einer kleinen Insel zwischen Frankreich und England namens Jersey..

Politiker aus vielen Ländern treffen sich hier, um heiß zu diskutieren: Wer darf welche Wale jagen und wie? Im Prinzip sind sich die Länder einig: Walfang ist nur in Ausnahmen erlaubt. Dazu gehören die Wissenschaft und die Tradition (d.h. Völker, die schon immer Wale gejagt haben, um sich und ihre Familien zu ernähren). Aber leider wird hier viel geschummelt….

Walfangkonferenz. Foto: WDCS

Zum Beispiel sagt ISLAND, es akzeptiert das Verbot, Wale zu fangen, nicht und macht weiterhin Jagd auf stark gefährdete Finnwale und auch Zwergwale. Auch das Verbot, Walfleisch an andere Länder zu verkaufen, findet Island nicht gut. Jetzt konnte die WDCS beweisen, dass isländische Finnwale getötet und für viel Geld nach Japan verkauft und dort als Delikatesse angeboten werden. Auch werden gefangene Wale zu Tierfutter verarbeitet. Das darf nicht sein!

Von der Walfangkommission ist auch festgelegt, dass Wale nicht leiden sollen, wenn sie getötet werden. Aber daran hält sich schon lange kein Walfänger mehr! Oftmals dauert es länger als eine Stunde, bis Wale tot sind, nachdem sie von einer Harpune getroffen wurden.

Darum hoffen wir auf Euch - die WDCS Kids!

Helft uns, den Walfang zu stoppen.

Wie es weitergeht auf der Konferenz und ob die Walfänger gestoppt werden können, erfahrt ihr bald wieder in unseren News.

Mehr über Walfang gibt es hier zu sehen und zu lesen …

Wie auch du isländischen Walfängern auf die Spur kommen kannst? WERDE HIER WALFANGDETEKTIV!



-