WDC Kids

Schweinswale In Deutschland Beobachten - In Wilhelmshafen Gibts Die Gelegenheit Dazu...

Schweinswale in Wilhelmshaven

Wenn du schon immer einmal Wale aus der Nähe sehen wolltest und dafür nicht weit reisen möchtest, dann ist jetzt die Gelegenheit dazu. Denn in Wilhelmshaven gibt es die Möglichkeit, einen Blick auf Schweinswale zu erhaschen.
 


Von März bis Juni, vor allem aber im April, bestehen gute Chancen, zwischen Molenfeuer und dem Banter Fischerdorf, die aus dem Wasser auftauchende Finne der kleinen Wale vom Strand aus zu erspähen. Und im April und Mai zeigen sich Schweinswale am häufigsten im Jadebusen. Das ist eine etwa 190 km² großen Meeresbucht zwischen der Wesermündung und der Ostfriesischen Halbinsel, die nach Norden über das Jadefahrwasser mit der Nordsee verbunden ist.



Die “Südküste” Wilhelmshavens gehört zu den besten Plätzen im Wattenmeer, um von Land aus Schweinswale zu beobachten. Auf der neuen Informations-Tafel kannst du dort noch einmal alle wichtigen Daten und Fakten rund um den im Wattenmeer heimischen Kleinwal nachlesen und dir tolle Tipps holen, wo und wie man die Tiere am besten beobachten kann. Neben Wilhelmshaven bietet sonst nur Sylt in Deutschland die Möglichkeit, Wale von Land aus zu beobachten. Ein bisschen Glück ist bei einer solchen Walbeobachtung – wie aber bei jeder anderen auch – natürlich auch dabei und Geduld sollte man mitbringen, denn nicht immer lässt sich ein Wal blicken.
Wer nicht alleine auf Entdeckungstour gehen will, der hat die Möglichkeit bei einem der Beobachtungstermine unter fachkundiger Führung des Nationalpark-Zentrums Wilhelmshaven teilzunehmen. Diese finden während der gesamten Saison statt. Informationen zu den Terminen findet man unter www.wattenmeerhaus.de (-> siehe Veranstaltungen).

Mehr Informationen zur Walbeobachtung in Wilhelmshaven findest du hier.


-