WDC Kids

40 Jahre Sind Lange Genug: Corky Soll Endlich Freigelassen Werden!

Jetzt ist es schon 40 Jahre her, dass Corky, ein Schwertwal aus Kanada, von Fischern gefangen genommen wurde. Damit ist das Schwertwalweibchen der am längsten in Gefangenschaft überlebende Wal auf der ganzen Welt. Teile ihrer Familie schwimmen noch in Freiheit vor der Küste Kanadas, während Corky, wenn sie gerade mal keine Show hat, den ganzen Tag ihre Runden im viel zu kleinen Betonbecken bei Sea World in den USA dreht.

Paul und Helena, zwei Forscher, die in Kanada auf Vancouver Island Orcas erforschen, fordern, dass Corky nun endlich wieder nach Hause zu ihrer Familie in den Ozean gebracht wird. Dort könnte sie dann in Ruhe in ihren heimatlichen Gewässern, in einem abgetrennten Bereich, umgeben von ihren Verwandten, alt werden.

Hilf auch du Corky und anderen in Gefangenschaft lebenden Walen und Delfinen:

  1. Erzähle deinen Freunden von Corkys Schicksal. Bitte sie, auf den Besuch von Sea World-Parks und anderen Delfinarien zu verzichten
  2. Werde Walhelfer und besuche uns auf unserer Facebook-Seite

Weitere Informationen:
Schwertwale in Gefangenschaft
Corkys Geschichte



-