WDC Kids

FREI Mein Zuhause Hat Keine Wände

Das Delfinweibchen Nynke hat bereits viel durchlebt. Im Alter von nur zwei Jahren wurde sie im Golf von Mexiko gefangen genommen, ihrer Familie entrissen und in das Tausende Kilometer entfernte Delfinarium Haderwijk gebracht. Sie musste immer wieder das Delfinarium wechseln und sich an neue Delfingruppen anpassen. Zwei ihrer Jungtiere verstarben bereits kurz nach der Geburt. Ihr Jungtier Kai wurde bereits im Alter von zwei Jahren von ihr getrennt.


Der kleine Delfin Dobbie lebt im Delfinarium in Duisburg. In Freiheit würde Dobbie viele Kilometer weit schwimmen. Er würde jagen und mit Artgenossen spielen. Im Delfinarium schwimmt er von Betonwand zu Betonwand und spielt mit Plastikbällen.
Was die WDC-Kids fordern:
Das Schicksal von Nynke und Dobbie soll sich nicht wiederholen. Die Delfine, die heute in Nürnberg und Duisburg leben, sollen die letzten sein, die in Deutschland in einem Delfinarium gehalten werden.
Um Delfine zu schützen und ihre bemerkenswerten Fähigkeiten zu erforschen, braucht es keine Delfinarien!

Wir fordern daher die Zucht und Transporte von Delfinen zwischen Delfinarien einzustellen.

Protestiert mit uns gegen Delfinarien in Deutschland!
Bestellt kostenlos unter FREI@whales.org unsere Protest-Postkarte!

Mer Informationen zur Kampagne FREI - Mein Zuhause hat keine Wände.




-