WDC Kids

Eine Kleine Gutenachtgeschichte über Den Delfin Delphi Und Seine Verwandten


Müssen Delfine auch schlafen?
Delphi ist ein kleiner Delfin, der am liebsten den ganzen Tag lang mit seinen Freunden spielen möchte. Aber wie jedes Kind muss auch Delphi abends ins Bett, um am nächsten morgen wieder mit den anderen Kindern spielen zu können. Denn nur wer genug Schlaf hat ist fit für den nächsten Tag und hat genug Kraft, um durch das Wasser zu schwimmen.

Delphi hat ein schönes Zu Hause, er wohnt mit seiner Familie jeden Tag an einem anderen Ort im großen weiten Meer. Manchmal wohnt er am Meeresgrund auf einer kleinen Sandbank mit großartigen, bunten Korallen und Seegras außenherum und manchmal wohnt er umgeben von anderen Fischen mitten im tiefen blauen Meer. Aber egal an welchem Ort Delphi mit seiner Familie ist, am Abend treffen sich alle, um schlafen zu gehen.

Wenn Delphi zu Bett geht, muss er auf einiges achten, denn da er ein Säugetier ist, muss er immer wieder an die Oberfläche, um Luft zu holen. Daher lässt Delphi immer nur ein Teil seines Gehirns einschlafen und der andere Teil des Gehirns bleibt wach und erinnert ihn daran aufzutauchen und Luft zu holen. Da Delphi im großen, weiten Meer schläft und nicht in einem Haus, muss er immer darauf Acht geben, was um ihn herum passiert. Damit er immer alles im Blick hat, lässt er ein Auge offen. Aber der Rest von Delphis Körper entspannt sich und ruht sich aus.
 
Nachts träumt er oft von seinen Verwandten und denkt daran, dass auch sie schlafen müssen, seine Mutter ihm aber einmal erzählt hatte, dass sie ganz anders schlafen als Delphi. Sein Onkle der Buckelwal schläft manchmal mit dem Kopf nach unten im Wasser. Sein Cousin der Orca schläft sogar nur 90 Minuten am Tag und braucht viel weniger Schlaf als die Menschen. Sein Onkel der Pottwal schaltet sogar beide Hirnhälften aus, während er knapp unter der Oberfläche senkrecht im Wasser steht mit dem Kopf nach oben. Dabei nutzt er einen „Atemwecker“ um zum richtigen Zeitpunkt wieder Luft zu holen.
So träumte der kleine Delphi oft und viel, vor allem aber von seinem tollen Tag im Wasser bei dem er viel Spaß mit seinen Freunden hatte. Dann konnte er zufrieden schlafen und freute sich schon auf den nächsten Tag.
 
Der Kinderschwimmverein Delphin unterstützt die Wal- und Delfinschutzorganisation WDC bei ihrer Arbeit für den Schutz von Walen und Delfinen weltweit. Wale und Delfine lieben das Wasser mindestens genauso sehr, wie die großen und kleinen Schwimmer/innen des Kinderschwimmvereins.

Geschrieben von Sophie Beetz, 2. Vorstand des Delphin-Kinderschwimmvereins e.V. in Stuttgart

-