WDC Kids

Blauwale Werden Von Rechtshändern Zu Linkshändern


Natürlich haben Blauwale keine Hände. Dennoch hat eine Studie gezeigt, dass die meisten von ihnen „rechtshändig“ sind. Dies zeigt sich daran, dass sie beim Fressen in der Regel nach rechts rollen. Ab und an rollen Blauwalle allerdings auch nach links – und zwar genau dann, wenn sie nahe an der Wasseroberfläche fressen.

Warum das so ist? Die Wissenschaftler haben da eine Vermutung. Beim Fressen gleiten Blauwale durch das Wasser, das voll von Krill ist und nehmen mit geöffnetem Mund möglichst viel davon auf. Nahe an der Wasseroberfläche ist es so hell, dass die Blauwale ihr Augenlicht nutzen, um Krill zu finden. Wenn sie nach links rollen, können sie also ihr stärkeres, rechtes Auge auf das Fressen richten.  

In der Tiefe des Meeres allerdings ist es so dunkel, dass die Wale sich nicht auf ihr Augenlicht verlassen können. Deshalb kommt dort ihr natürliches „Rechtshänder-Sein“ zum Vorschein – und sie rollen beim Fressen nach rechts.



-