WDC Kids

Gute Neuigkeiten Von Den WDC Patendelfinen


Bestimmt kennt ihr unsere vier Patendelfine Rainbow, Flosse, Happy und Speedy. Die vier Großen Tümmler leben an der Nordostküste Schottlands. Forscher haben herausgefunden, dass im Moment ungefähr 200 Delfine in dieser Gegend leben. Das ist ein tolles Ergebnis und bedeutet, dass die Population momentan nicht gefährdet ist.

In den letzten Jahren wurde viel unternommen, um den Schutz der Großen Tümmler zu verbessern. Zum Beispiel wurden Schutzgebiete festgelegt, in denen die Meeresbewohner möglichst ungestört leben können. Außerdem hat WDC viele freiwillige Helfer darin geschult, die Delfine vor Ort zu beobachten. Das Projekt dahinter heißt Shorewatch-Programm - „Shore“ bedeutet „Küste“ und „watch“ heißt übersetzt „beobachten“. Die Freiwilligen beobachten das Meer also von der Küste aus und schreiben auf, wenn sie einen oder mehrere Wale oder Delfine sehen. Sie schreiben allerdings auch auf, wenn sie gar nichts sehen – und das alle zehn Minuten! So kann man zum Beispiel herausfinden, zu welcher Jahreszeit die Delfine am häufigsten in der Gegend sind. Die Ergebnisse können dann dabei helfen, die Tiere besser zu schützen.

Wichtig ist es natürlich auch, möglichst viele andere Menschen über die Situation der Delfine zu informieren. An der Küste Schottlands gibt es deshalb ein Zentrum, dasScottish Dolphin Centre, in dem wir von WDC Besuchern viel Wissenswertes über Delfine erzählen und sie darüber aufklären, welchen Gefahren die Tiere ausgesetzt sind.
Damit es unseren vier Patendelfinen und ihren Artgenossen weiterhin so gut geht, wird WDC die Großen Tümmler vor der Küste Schottlands natürlich auch in Zukunft ganz genau beobachten und sich für ihren Schutz einsetzen.








-