WDC Kids

Winterliche Delfingrüße Aus Schottland

Wie immer wird es im Winter etwas ruhiger um unsere Patendelfine Flosse, Speedy, Rainbow und Happy.



WDC-Delfinexperte Charlie Phillips hat es trotzdem geschafft, alle Delfine vor seine Kamera-Linse zu kriegen. Charlie beobachtet, erforscht und fotografiert die Delfine im Moray Firth schon sehr lange, und wegen der besseren Kameratechnik kann er auch im grauen und stürmischen Winter tolle Aufnahmen machen.



Patendelfin Rainbow sieht man im Winter oft im Chanonry Point mit ihrem Sohn Indigo. Anscheinend mag sie das sehr tiefe und kalte Wasser, weil sie dort gut Fische fangen kann. Außerdem gab es ein tolles Bild von ihr vor den südlichen Sutor-Klippen. Die Spiegelungen der Felsen machen Rainbows Namen, der auf Deutsch „Regenbogen“ bedeutet, alle Ehre.



Auch Happy sieht man oft mit ihrem Sohn. Sie sind dann meistens in der Gegend nahe des Cromarty Firth, einem Meeresarm an der Nordküste vom Moray Firth.

Obwohl Speedy wirklich groß ist, war er in den letzten Wochen schwer zu entdecken. Normalerweise ist er im Winter gern am Chanonry Point, um dort Ausschau nach Heringen und Sprotten zu halten. Vielleicht ist er dieses Jahr nicht da, weil er Anführer einer Delfingruppe ist, die sich nach Osten bewegt.




-