WDC Kids

Salt Und Coral Auf Ihrer Großen Reise



Jeden Winter treten die Patenbuckelwale Salt und Coral ihre große Reise Richtung Süden an. Sie verbringen die kalte Jahreszeit in warmen, südlichen Gewässern und kehren erst im Frühling wieder zurück vor die Ostküste Nordamerikas wo unser WDC-Team sie regelmäßig beobachten kann.
In der Zeit, die Salt und Coral in der fernen Karibik verbringen, werten die WDC-Expertin Regina Asmutis-Silvia und ihr Team die vielen Beobachtungen und Fotos aus den Sommermonaten aus und vergleichen die Bilder mit dem bestehenden Katalog.

Patenbuckelwal Salt ließ sich am häufigsten beobachten. Zuerst wurde sie Anfang April gesichtet, woraufhin sie direkt wieder verschwand. Zunächst war nicht klar, wohin sie geschwommen war, doch Mitte Juli kehrte sie wieder zur Stellwagen Bank zurück, wo sie auch bis zum Ende der Saison verweilte. Während der ganzen Zeit konnte sie über 20 Mal gesichtet werden! Salt ist in einem guten Zustand und zeigte sich teilweise sogar Seite an Seite mit ihrer Tochter Thalassa.



Unser Patenbuckelwal Coral war hingegen etwas zurückhaltender. Zur Enttäuschung der WDC-Praktikanten aus Nordamerika konnte er in dieser Saison nicht gesichtet werden. Doch dies ist kein Grund zur Beunruhigung, denn glücklicherweise gibt es in New England ein gutes Netzwerk von Walbeobachtern. So berichteten unsere Kollegen vom Dolphin Fleet Whale Watch, dass Sie Coral wohlauf am 1. August gesehen haben. Und wer weiß... Vielleicht lässt sich Coral doch noch auf einem der zahlreichen Bilder der vergangenen Walbeobachtungssaison entdecken die bis jetzt noch nicht mit dem Katalog verglichen wurden.

Wie das geht erfährt ihr hier!



-