WDC Kids

Brasilien: Foulspiel An Delfinen

Brasilien: Foulspiel an Delfinen
Wir bilden neue Schiedsrichter aus!

In diesen Tagen beginnt die Fußballweltmeisterschaft in Brasilien. Damit die Spieler auf dem Platz ihre Gegner nicht foulen können, gibt es natürlich gute Schiedsrichter, die dafür sorgen, dass alle sich an die Regeln halten.

Genau solche Schiedsrichter brauchen jetzt auch die letzten Flussdelfine in Brasilien. Denn jedes Jahr werden dort vermutlich mehr als 1000 Delfine von Fischern getötet, um sie als Köder für den Fischfang zu nutzen. Obwohl das eigentlich verboten ist. Aber es ist niemand da, der aufpasst und den Fischern auch mal die rote Karte zeigt. Wenn das so weitergeht, sind diese wundervollen rosafarbenen (!) Delfine bald ausgestorben.

Wir sammeln Geld, damit Dorfbewohner zu „Wildaufsehern“ ausgebildet werden können. Sie sollen dafür sorgen, dass sich alle an die Regeln halten. Wer von ihnen die rote Karte bekommt, wird von der Regierung bestraft.

Willst du den letzten Flussdelfinen in Brasilien helfen?

Mit einer Spendenaktion zur Fussball-WM kannst Geld für bedrohte Delfine sammeln.





-