WDC Kids

Orcas Gefangen - Für Olympia!

Sieben Orcas in Russland gefangen!

Seit August diesen Jahres wurden sieben Orcas in den Gewässern vor Russland gefangen und von ihren Familien getrennt. Zusammen mit einem weiteren Orcaweibchen ("Narnia") brachte man sie in ein abgesperrtes Meeresareal ca. 1000 km von ihrem Fangort entfernt nach Vladiwostok.

Nachdem zwei dieser Wale bereits in Russlands Hauptstadt Moskau gebracht wurden, sind nun zwei weitere Tiere auf dem Weg nach Sotchi. Dort - an der Küste des schwarzen Meeres - starten in wenigen Wochen die olympischen Spiele - eines der größten Sportereignisse unserer Zeit. Um den zahlreichen Besuchern aus aller Welt eine zusätzliche Attraktion zu bieten, sollen die Orcas dort zusammen mit einige Delfinen in einem Vergnügungspark gehalten werden.

Russland ist das einzige Land, das pro Jahr eine bestimmte Anzahl an Orcas zum Lebend-Fang freigibt. Vor allem Vergnügungsparks und Delfinarien in China und Japan zahlen für diese Wale bis zu 1 Mio Dollar (das sind ungefähr XY Euro). Russland selber scheint nun auch selber in das Showgeschäft mit Orcas einzusteigen. Oftmals werden schon beim Fangen Tiere getötet, die sich in den Netzen verfangen. Andere erleben einen Schock.

Wir von den WDC Kids finden, Wale und Delfine gehören ins Meer!

Ein Video über das Leben von Orcas in Freiheit und Gefangenschaft.

Mit Suneta's Geschichte erfährst du mehr über den Fang von Orcas.







-