WDC Kids

Mitmachen! Jetzt Petition Unterschreiben

Die Klasse 6d aus Ottobrunn macht Politik. Für Delfine. Mit einer Petition im Bundestag fordern sie den Stopp der Einfuhr von Delfinen nach Deutschland und größere Becken.  „Das ist ein tolles Engagement“, sagt Karsten Brensing von WDC.

In einem Politikprojekt mit Unterstützung der Süddeutschen Zeitung für Kinder hat die Klasse sich schlau gemacht, wie sie den Delfinen am besten helfen kann. Die Schülerinnen und Schüler wissen jetzt, dass Gesetze für einen besseren Schutz ein guter und wichtiger Schritt sind. Darum haben sie einen Vorschlag in Form einer Petition an den deutschen Bundestag geschickt. Damit neue Gesetze erlassen werden, müssen aber zuerst  sehr viele Menschen zeigen, dass sie diese neuen Gesetze wollen. Dann werden auch die Politiker aktiv. Dazu kann man die Petition mithilfe einer Emailadresse ca. 4 Wochen lang online "unterschreiben". Wenn genügend Unterschriften zusammenkommen, wird über ein neues Gesetz diskutiert.

Jetzt unterschreiben und Delfinen helfen.

Mehr zur "Aktion Delfin" in der Süddeutschen Zeitung für Kinder lesen.

-------

Nachtrag vom 15. Oktober

Obwohl die Petition der 6d nicht die notwendige Zahl an Unterschriften erreicht hat, ist doch eine wichtige und hilfreiche Diskussion entstanden.  Hier könnt ihr die Petition und alle Beiträge ansehen.

Die SchülerInnen haben es geschafft, dass viele Menschen sich intensiv mit dem Thema beschäftigen und sich eine Meinung bilden. Und damit kommen wir der Lösung des Problems schon einen großen Schritt näher!

Wir von WDC hoffen, dass die Delfinarien in Deutschland und in anderen Ländern irgendwann ganz schließen müssen, denn Wale und Delfine gehören ins Meer. Mehr lesen ..





-