WDC Kids

Was Ohrenschmalz über Blauwale Verrät

Blauwal

Stimmt es, dass Wale auch Ohren haben? Ja, sie sind nur nicht so gut sichtbar wie bei uns Menschen. Aber eines haben die Wale genauso wie wir…Ohrenschmalz!

Forscher aus Amerika haben bei der Untersuchung eines Blauwals entdeckt, dass das Ohrenschmalz von Walen einiges über ihr Leben verrät.

Für die Untersuchung wurde ein 25 Zentimeter langer Schmalzpfropfen aus dem Ohr des toten Blauwals entnommen. Dieser Pfropfen hat verschiedene Schichten. Du kannst sie dir wie die Jahresringe in einem Baumstamm vorstellen. In jeder Schicht konnten die Forscher messen, ob der Wal ein Kind, ein Jugendlicher oder ein Erwachsener ist und wie viel vergiftetes Essen er zu sich genommen hat. Sie erfuhren zum Beispiel, dass der Wal mit 10 Jahren schon ein Teenager war und er besonders während der ersten Lebensjahre – als seine Mutter ihn noch stillte – viele Giftstoffe aufgenommen hat.

Von diesen Ergebnissen erhoffen sich die Forscher Informationen darüber, welche Auswirkungen wir Menschen – unsere Suche nach Öl im Meer und der Müll, den wir ins Meer werfen – auf die Blauwale und ihre Artgenossen haben.

Weißt du, wie groß ein Blauwal ist? Hier kannst du ihn in Lebensgröße sehen!



-