WDC Kids

Zwergwal Vor Sylt Gestrandet

Am 7. August 2012 wurde im Wattenmeer vor Sylt ein toter Zwergwal entdeckt. Das ca 2 Tonnen schwere Weibchen wurde untersucht, um mehr über seinen Tod herauszufinden.

Wusstest du, dass auch Zwergwale in der Nordsee vorkommen und immer wieder in deutschen Gewässern auftauchen? Man kann sie allerdings nur vom Boot aus sehen, da sie selten in der Nähe der Küsten schwimmen. Am häufigsten sieht man sie im Gebiet um die "Doggerbank". Die Doggerbank ist eine riesige Sandbank unter Wasser in der zentralen Nordsee. Hier gibt es für die Wale besonders viel fressen und daher halten sich Zwergwale, Schweinswale und andere Meeressäuger dort besonders gerne auf.

Offiiziell steht dieses Gebiet auch unter Schutz - leider fahren hier jedoch noch immer zuviele Schiffe und Fischer fangen den Walen oft die ganze Nahrung weg. Wir von der WDCS wollen das ändern und für Wale und Delfine auch in Deutschland ein sicheres Zuhause schaffen.
Was auch du tun kannst, erfährst du regelmäßig in unserer Flossenpost.

Jetzt kostenlos anmelden.

Steckbrief zum Zwergwal:

Bartenwal (keine Zähne)
Länge: 8,8 m
Gewicht: 9.200 kg
Geschwindigkeit: 27 km /h
Alter: bis zu 50 Jahre





-