WDC Kids

Lüge über Orca Morgan ?



Das Orcaweibchen mit dem Namen "Morgan" wurde erst vor wenigen Monaten in den Loro Park nach Teneriffa gebracht. Tierschützer - darunter die WDCS- hatten gefordert, dass "Morgan" stattdessen wieder zurück zu ihrer Familie ins Meer darf. Vor genau zwei Jahren war der Orca an der holländsichen Küste gestrandet - in einem Delfinarium wurde sie vor Ort wieder aufgepäppelt.  

Nun behaupten die Mitarbeiter des Loro-Parks, dass "Morgan" taub sei und man sie aus diesen Grund nicht wieder frei lassen könne. Wir befürchten, dass dies eine Lüge ist. Um das zu belegen, müsste sie jedoch noch einmal von einem anderen Tierarzt untersucht werden.

Wir haben uns noch nicht mit Morgans Schicksal abgefunden. Schon bald wird der Fall noch einmal vor Gericht gehen. Und wir hoffen noch immer auf ihre Freiheit!

Alles über Morgans Geschichte ..
Hilf mit! Delfinarien in Europa schließen!



-